Erste Hilfe - ein Workshop für Hund und Halter

DER PRAXISTEIL DES WORKSHOP IST AUSGEBUCHT! 

Für den Theorieteil gibt es noch freie Plätze

 

VON DEN BEIDEN TIERÄRZTINNEN DR. ELISABETH SCHOTT UND TANJA WEIGERT

Dies ist KEIN klassischer Erste Hilfe-Kurs! Wir wollen, dass  Sie theoretisches Wissen direkt anwenden können.  An Ihrem eigenen Hund.

 

Im Praxisalltag hören wir immer wieder Fragestellungen, die vom Besitzer als Notfall eingestuft werden, in Wirklichkeit aber vom Besitzer gut alleine in den Griff zu bekommen sind.

 

Gleichzeitig kommen Hundebesitzer oft zu spät, weil sie nicht erkannt haben, dass der Hund dringend Hilfe benötigt.

 

Nicht zuletzt gibt es natürlich die Notfälle, die jeder Hundehalter erkennt. Hier ist die Frage, wie richtig reagieren?

   

Alle diese Fragen und noch viel mehr, klären wir in unserem Workshop.

 

Im theoretischen Teil, besprechen wir die wichtigsten Notfälle, die bei einem Hund eintreten können, wie z.B.:

 

  • angefahrener Hund – was tun?
  • Magendrehung - wie dringend ist das?
  • Hundekämpfe - was tun, wenn mein Hund von einem anderen Hund verletzt wurde?
  • vergiftet - woran erkenne ich das?

 

Wir beantworten auch Fragen, die im Alltag mit dem Hund relevant sind, wie z.B.:

 

  • das richtige Entfernen einer Zecke
  • Woran erkenne ich einen gesunden Hund und wie überprüfe ich das?
  • was mache ich, wenn der Hund Durchfall hat?

 

Und beleuchten, Fragen rund um die Organisation, wie z.B.:

 

  • Selbstschutz - wie vermeide ich es, selbst verletzt zu werden, wenn der Hund z. B. wild um sich beißt?
  • Wer kommt zur Unfallstelle, um das Tier zum Tierarzt zu transportieren, wenn ich kein Auto habe?

 

Im praktischen Teil üben Sie mit Ihrem eigenen Hund unter Anleitung, wie Sie im Notfall am besten mit Ihm umgehen und ihm praxisnah helfen können.

 

Wir wollen, dass Sie aus diesem Workshop mit Wissen und Fähigkeiten heraus gehen, die Ihnen im Alltag und Notsituationen mit Ihrem Hund helfen werden. 

 

Die Zahl der teilnehmenden Hunde ist begrenzt. Pro Hund können 2 Personen teilnehmen. Die 2. Person für einen Hund erhält eine Ermäßigung.

 

Es ist möglich nur am Theorieteil des Workshops teilzunehmen.

 


Termin:   30.05.2019

                 Theorieteil: 10 - 12 Uhr

                 Praxisteil: 12:30 - ca. 15:30 Uhr 

 

Kosten    Theorie und Praxis: 75,- Euro /Person

                Theorie: 18 Euro

                Partnerermäßigung: 55,- Euro

 

Ort:                        Praxis Dr. Elisabeth Schott

                               Gerbrunnerweg 7

                                97074 Würzburg


Anmeldung:

bei Tierärztin Tanja Weigert

Mobil:+49 163 / 5746412

 

Bitte angeben:

  • Namen und Veranstaltung "Erste Hilfe Kurs"
  • Teilnahme am Workshop oder nur am Vortrag
  • Kontaktmöglichkeit (Mail, Telefon) angeben

Bitte beachten Sie, dass pro Paar nur 1 Hund teilnehmen kann.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 


Würzburg liegt zentral in Bayern und ist sehr gut erreichbar. Wenn Sie von weiter her kommen, finden Sie  hier Informationen zur Anreise nach Würzburg:

https://www.wuerzburg.de/themen/verkehr--mobilitaet/anreise/index.html


Angst vor dem Hund? Nicht mit uns!

 Workshop um die Angst vor Hunden im Alltag zu verlieren!

Sonntag, 02.06.2019 und 04.08.2019

Tanja Weigert

Tierärztin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie für Hunde

Workshop Theorieteil + Praxisteil

 

 

 

Christian Schmitt

Physiotherapeut B.A.

tiergestützte Physiotherapie

Workshop Praxisteil

 

Elli

ausgebildeter Therapiehund

mit Schwerpunkt der Arbeit in der Psychiatrie 

 


Was erwartet sie im Workshop?

Egal ob bei einem Spaziergang, beim Fahrradfahren oder Joggen, immer wieder kommt es zu Begegnungen zwischen Hund und Mensch. Gerade Personen, die Angst vor Hunden haben, stellt dies immer wieder vor große Herausforderungen.
 
Sie kommen in Ihrem Alltag immer wieder mit Hunden in Kontakt und fühlen sich dabei ängstlich oder wurden vielleicht auch schon von einem Hund angegriffen?
 
Wir bieten Ihnen mit unserem Workshop Hilfe an – für ein sicheres Auftreten gegenüber Hunden.
 
Durch theoretische Inhalte zu Themen wie: Angst vor Hunden, Verhalten und Körpersprache des Hundes, möchten wir Ihnen Werkzeuge an die Hand geben um Begegnungen mit Hunden besser einschätzen zu können.
 
Der praktische zweite Teil gibt Ihnen die Möglichkeit, an ihrem sicheren Auftreten gegenüber einem Hund zu arbeiten. Mit einem ausgebildeten Therapiehund haben Sie in verschiedenen Übungen die Möglichkeit, sicher und bestimmend aufzutreten und ihre Angst vor Hunden zu verlieren.
 
Sowohl Theorie als auch Praxis erfolgen in einer kleinen Gruppe unter fachkundiger und professioneller Anleitung eines eingespielten Teams, welches sich seit Jahren mit Hunden und der Beziehung zwischen Hund und Mensch beschäftigt.



Termin:              Sonntag, 02.06.2019

                              Sonntag, 04.08.2019

Uhrzeit:              12 Uhr - ca. 17 Uhr

Kosten:

  • 145,- € Workshop Einzelperson 
  • 260,- € Workshop Partner (2 Personen)  
  • Ermäßigung für den Workshop für Studenten, Auszubildende auf Anfrage

     Im Preis enthalten sind Getränke und ein Pausensnack

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



KUNDENMEINUNG:

Ich wollte mich noch einmal für den tollen Workshop letzten Samstag bedanken. Ich fand die theoretischen Inhalte sehr hilfreich und ich beobachte Hunde jetzt anders. Auch wenn es viele Informationen waren, blieb mir noch sehr viel davon in Erinnerung. Der praktische Teil war für mich sehr aufregend und bewegend. Bisher war ich mit einem Hund noch nie so in Kontakt und das konnte ich nun endlich einmal ausprobieren. Ich habe mich bei Ihnen gut aufgehoben und ernst genommen gefühlt Man merkt, dass sie beide sich sehr gut mit dem Thema auskennen und es entsprechend auch gut vermitteln konnten. Also unbedingt so weiter machen!

Frau D. Charne